Animalprints und Leopardenlook alltagstauglich stylen

Vor etwas längerer Zeit hatte ich bereits einen Quick-Style-Tipp zum Leostyle gepostet. Der Leo-Trend wurde anfangs von vielen belächelt, hat sich mittlerweile in der Modewelt jedoch durchgesetzt und gehört nach wie vor zu den auffälligsten Mode-Trends. Nahezu jeder Modeladen hat solche Teile im Sortiment. Egal, ob Hose, Kleider, Röcke oder Capes, Accessoires – der Animalprint begegnet uns überall.

Cape Leostyle extravagant
Cape Leostyle extravagant

Aus diesem Anlass möchte ich Euch in meinem heutigen Blog-Beitrag zeigen, wie Animalprints bzw. Leostyle zum Hingucker werden und worauf Ihr beim Styling achten könnt, denn nicht jeder traut sich an diesen Look heran

 

  • Wie kombiniere ich Animalprints und Leostyle alltagstauglich?
  • Accessoires und der Leostyle
  • Leostyle als Statement oder im Komplettlook?
  • Animalprints und Mustermix

 

Wie kombiniere ich Animalprints und Leostyle alltagstauglich?

Alltagstauglich bzw. elegant wird der Animalprint bzw. Leostyle mit einfarbig kombinierten Basics. Je dunkler die Kombinationsgarderobe gewählt wird, desto unaufgeregter wird der Look. Hier gilt auch, je edler und klassischer die Kombi-Garderobe gewählt wird, desto businesstauglicher wird der Style. Passende Kombinationen könnten demnach ein dunkler Mantel, dunkle Jacke, schwarze Schuhe oder Tasche sein. Zum Look passen sowohl flache Loafer als auch höhere Pumps.

Animalprint farbig
Animalprint farbig

Stylt man jedoch Animalprint/Leostyle mit helleren oder gar grellen Farben, desto auffälliger wirkt man. Alltagstauglich liegt natürlich im Auge des Betrachters. Für die einen ist mehr ok, die anderen wollen es lieber etwas unaufgeregter. Ich persönlich style meine Leo-Garderobe immer einzeln, edel und dezent.

Leo-Cape
Cape Leopardenprint

 

Accessoires und der Leostyle

Gürtel Leostyle
Gürtel Leostyle

Für Leo-Style-Anfänger sind Accessoires im Leostyle eine gute Wahl. Einerseits lässt sich der Leostyle wunderbar mit edlen und dezenten Accessoires sehr clean kombinieren, andererseits gibt es selbst Accessoires, wie z. B. Ketten, Gürtel oder Taschen im Leostyle/Animalprint, wenn man sich an die großflächigeren Muster noch nicht herantraut. Sehr toll sind Schuhe im Animalprint/Leostyle, die als echte Kombinationstalente in einem sonst eher langweiligem Look gezielt eingesetzt werden können.

Tasche Leostyle
Tasche Leostyle

Achtet bei Euren Animalprints-Accessoires darauf, nicht zu viele verschiedene Muster miteinander zu kombinieren. Die Tasche oder der Gürtel haben meist einen anderen Look als beispielsweise Eure Hose oder Rock. Womit ich dann schon zum nächsten Punkt komme:

 

Leostyle als Statement oder im Komplettlook?

Leoparden-Rock A-Linie
Leoparden-Rock A-Linie

Gezielt eingesetzt bleibt der Leo-Look ein super Hingucker und setzt ein tolles Statement. Der Komplettlook ist nur für äußerst Modemutige und sollte mit viel Fingerspitzengefühl angegangen werden, damit der Style nicht nach Karneval oder Mottoparty aussieht. Weniger ist hier mehr. Um nicht in diese „Billig-Look-Falle“ zu tapsen, achtet bitte darauf, dass der Style nicht zu sexy ausfällt. Stylt Euer Leo-Teil besser mit anderen klassischeren Teilen. Auch der Schnitt der Kleidung ist entscheidend. Hautenge Kleidung im Leo-Print wirkt sehr schnell billig, während weit geschnittene Kleidung cool und trendy rüberkommt. Dies gilt übrigens auch für Hosen. Es gibt einen Unterschied, ob Ihr Leo-Leggins oder Leo-Hosen tragt.

Hose Leopardenprint
Hose Leopardenprint

Animalprints und Mustermix

Leopardenstyle Mustermix
Leopardenstyle Mustermix

Meiner Meinung nach vertragen sich Animalprints und Muster, wie z. B. Streifen oder Karos nicht. Das Leopardenmuster ist ein Einzelgänger. Dennoch habe ich vereinzelt schon Leo-Style mit Muster gestylt gesehen. Wenn Ihr also ein Muster zum Animalprint stylen wollt, achtet zumindest darauf, dass Ihr in der Farbfamilie des Animalprints bleibt. Ist Euer Teil eher gelblich/schwarz oder schwarz/gräulich, solltet Ihr Muster in diesen Farben dazu nehmen. Natürlich sind die Grenzen des guten Geschmacks dehnbar, habt Ihr aber schon beim Ausprobieren ein ungutes Gefühl, dann lasst Ihr es wohl besser und geht zum „Downstyling“ , nämlich zu einfarbigen Teilen. Ihr möchtet ja schließlich stylisch und nicht billig aussehen, oder? Hört auf Euer Bauchgefühl, denn Animalprints und Muster zu mixen, ist mega schwierig. Ich habe bei meinem Leo-Rock eine dezent gemusterte Strumpfhose gewählt, was für mich schon absolut an der Grenze des Machbaren war. Da das Muster jedoch extrem unaufgeregt war, fügt es sich gut in den Look ein.

 

Wie immer stehe ich bei Euren Styling-Fragen zum Animalprint bzw. Leolook gerne zur Verfügung.

 

19-4052 Classic Blue – Beschreibung des Pantone Color Institutes

Laut Pantone-Institut „…strahlt dieser klassische Blauton Ruhe, Souveränität und Bezogenheit aus – Das zeitlose und beständige Pantone 19-4052 Classic Blue überzeugt mit schlichter Eleganz. Die Farbe erinnert, beruhigend und nachdenklich stimmend, an den Abendhimmel – Ausdruck unserer Sehnsucht nach einer verlässlichen und sicheren Basis, auf die wir an der Schwelle zur neuen Ära aufbauen können.

Leatrice Eiseman, Executive Director des Pantone Color Institute beschreibt die Farbe 19-4052 Classic Bue ähnlich blumig: “Die heutige Zeit verlangt Vertrauen und Hoffnung. Der klassische Blauton 19-4052 Classic Blue, ganz geprägt von Konstanz und Verlässlichkeit, strahlt genau diese Zuversicht aus. Das intensive Classic Blue verankert uns sicher im Hier und Jetzt. Classic Blue, das für die endlose Weite des Abendhimmels steht, ruft uns auf, unseren Horizont zu erweitern, klarere Gedanken zu fassen, neue Perspektiven einzunehmen, frei und unvoreingenommen zu kommunizieren…“

 

Puh! Das ist eine ziemlich ausgiebige und blumige Umschreibung für eine Farbe, die wir als klassisches dunkelblau bezeichnenDa ich als Style-Expertin aber eher praktisch veranlagt bin, vermag ich mit solch ausschweifenden Umschreibungen nicht viel anzufangen und überlege stattdessen lieber, wie man diese Farbe kombinieren kann und für wen sie geeignet ist.

Für wen ist Classic Blue geeignet?

Das ist jetzt die erste gute Nachricht: Da es sich bei Classic Blue um einen satten dunkelblauen Farbton handelt, ist er für jeden Farbtypen gut tragbar. Gerade für warmtonige Menschen eignet sich Classic Blue als Alternative zum trendigen schwarz, welches ja nicht jedem Menschen gut steht. Dunkelblau ist das neue schwarz! Somit wird die neue Trendfarbe Classic Blue bestimmt ein Verkaufshit.

Wie kombiniere und trage ich die Trendfarbe 2020 Classic Blue? Kombinationsfarben der Frühjahr-Sommer-Kollektion 2020

Nun kommt die zweite gute Nachricht: Classic Blue ist vielseitig zu kombinieren. Es gibt eigentlich gar keinen Farbton, den man nicht passend kombinieren könnte. Selbst grün zu blau, was zu früheren Zeiten ein „no go“ war, ist heutzutage in.

Laut Farbexperten des Pantone-Color-Institutes spiegeln die Farben der Frühjahrs-/Sommer-Kollektion eine breite Palette von Kombinationsfarbtönen mit saisonalen neutralen Farben wider. So kann 19-4052 Classic Blue wunderbar kombiniert werden mit

  • Flame Scarlet (18-1662) – einem warmen, flammenden Rotton
  • Saffron (14-1064) – einem warmen Maisgelb
  • Biscay Green (15-5718) – einem frischen Türkis
  • Chive (19-0323) – einem warmen Moosgrün
  • Faded Denim (17-4021) – einem klassischen Jeansblau
  • Orange Peel (16-1359) – einem satten Orange
  • Mosaic Blue (18-4528) – einem satten Blauton
  • Sunlight (13-0822) – ein helles goldiges Gelb
  • Coral Pink (14-1318) – ein sanfter Korallenton
  • Cinnamon Stick (18-1345) – ein warmes Zimtrot
  • Grape Compte (18-3513) – ein dunkler Lilaton
  • Lark (16-1324) – ein gelblicher Braunton
  • Navy Blazer (19-3923) – ein sehr edles dunkles Blau
  • Brilliant White (11-4001) – ein kalter Weißton
  • Ash (16-3802) ein Taupe-Ton

Unter www.pantone.com findet Ihr die von mir oben beschriebenen Farbtöne zum Anschauen. Viel Spaß beim Kombinieren der neuen Trendfarbe Classic Blue!

Bei Euren Styling-Fragen stehe ich natürlich gerne zur Verfügung.

MODE- & STYLE-BLOG

|     Tina Sarau     |