Festliche Kleidung – für Männer und Frauen Weihnachtspartys und Feiermarathon im Dezember – alle Jahre wieder

In diesem Blogartikel bekommt Ihr ein paar Inspirationen von mir. Ich wünsche Euch, dass Eure (Vor)Weihnachtszeit samt Silvesterparty inspirierend, (feucht)fröhlich und harmonisch ist.

Sympathiepunkte für gutes Aussehen

Du hast ein mulmiges Gefühl, wenn Du an die ganzen Feiern und Aktivitäten im Dezember denkst? Nutze sie, um mit Deinem Style mit dem ganzen Lametta und Christbaumkugeln um die Wette zu glänzen!

Die Adventszeit ist leider meistens gar nicht besinnlich. Einkaufsstress, überheizte Läden und überfüllte Weihnachtsmärkte und dann noch die vielen Einladungen zu den diversen Feierlichkeiten…

Bevor Ihr in diese „Jammerfalle“ tappt, dreht den Spieß einfach um und zeigt Euch doch einmal von einer ganz besonderen Seite. Sammelt Sympathie-Punkte für Euer Styling! Ihr wisst doch, für den ersten Eindruck gibt es keine zweite Chance! 

Also schaltet innerlich und äußerlich in den Strahle-Modus. Langweilige Ansprachen, lahmer Smalltalk auf Weihnachtsfeiern? Egal, lächelt und strahlt! Ihr werdet merken, es wird nicht lange dauern, bis Ihr auf Euer gutes Aussehen und die gute Laune angesprochen werdet. Wer sich in seiner Kleidung wohlfühlt, strahlt nämlich Selbstbewusstsein aus. Euer jeweiliger Gesprächspartner hat ein gutes Gefühl und fühlt sich bei Euch gut aufgehoben für den Smalltalk.

Die drei „H“

An dieser Stelle sollte es unnötig sein zu erwähnen, dass die drei „H“ vor der Feier natürlich gepflegt und in Form gebracht wurden.

Die drei „H“ stehen für:

  • Haare – die Frisur ist ordentlich zurecht gemacht. Bei Männern wurde der Bart gestutzt und der Nacken ausrasiert
  • Hände – die Fingernägel sind sauber, ggf. manikürt
  • Haut – eine gute Hautpflege sieht man sowohl einer Männer- als auch Frauen-Haut an. Damit ist nicht die dekorative Pflege gemeint, sondern die Pflege durch jeweils passende Cremes. Wer eine gut gepflegte Haut hat, strahlt von ganz alleine einen „Glow“ aus.
Partykracher

Weihnachtspartyanzug:

Du möchtest extravagant auftreten? Rentier-Geweih auf dem Kopf, Weihnachtsmannmütze oder einen bunten Weihnachtspullover? Oder doch lieber im schrillen Anzug auf die Party gehen?

 

Weihnachtsshirt:

Erkundigt Euch vorher, ob es einen Dresscode gibt und was die anderen anziehen möchten. Beim Schrottwichteln im bunten Rentierpulli zu erscheinen ist ok, bei einer eleganteren Festlichkeit oder der Firmenweihnachtsfeier blamiert Ihr Euch wohlmöglich.

Styling-Inspirationen:

Für Advents- und Weihnachtsfeiern darf es gerne etwas „mehr“ beim Outfit sein. Mehr Glanz, mehr Make up, mehr Glamour.

Cocktailkleider

Zu einem Cocktailkleid wählt Ihr idealerweise eine kleine Abendtasche, eine Clutch. Zugegeben, meist passt dort soeben das Handy und ein Lippenstift hinein, Geldscheine passen prima in die Handyhülle. Praktisch denken und gut aussehen dabei, das können wir Frauen ja besonders gut. Was sonst noch mit muss, steckt Ihr einfach dem Mann zu.

Was sonst noch gerne zu Festen getragen wird und immer geht:
  • dunkle Stoffhose mit heller Seidenbluse
  • Kleider in allen Längen und Variationen. Da die Räume eh meist gut beheizt sind, kann man hier auch mal zum Lieblingssommerkleid greifen und sich das schöne Urlaubsfeeling zurückholen.
  • Jumpsuits – sie werden immer beliebter und sind z. B. mit Gürtel und Blazer gut zu stylen; oder man trägt eine Bluse darunter; oder einen Bolero darüber.
  • ein Klassiker: Bleistiftrock mit Bluse. Dank Stretch-Anteil sogar nach einem üppigen Essen bequem.
Farben

Schwarz ist die Partyabendfarbe schlechthin. Auch wenn im Alltag schwarz oft nicht immer die beste Wahl ist und es auch nicht allzu vielen Menschen steht, kommt am klassischen schwarzen Kleid, Hose, etc. fast niemand vorbei.

Natürlich ist die Auswahl verschiedenster farbiger Partykleidung groß! Gut dran ist diejenige, die ihre passenden Farben kennt. Ein dunkles blau, weinrot oder tannengrün wirken sehr edel und elegant.

Der diesjährige Partykleider-Trend sind beschichtete Stoffe im Metallic-Look oder mit Pailletten besetzt.

Materialien

Ob Spitze, Pailletten, Samt oder Seide. Partykleidung ist immer elegant und meist aus dünnem Material. Ein passendes Bolero-Jäckchen, Blazer oder eine Stola solltet Ihr besser dazu einplanen. Es ist leichter, bei heißen Partytänzen ein Jäckchen auszuziehen, als den ganzen Abend zu frieren. Ein Gentleman gibt natürlich gerne sein Sakko ab zum Wärmen – aber der tolle Partylook ist dann schnell dahin.

Und er so?

Der Mann hat es leicht. Mit einer dunklen Hose und gut sitzendem Hemd sieht er immer gut aus. Je nach Anlass kann natürlich auch ein Anzug oder eine Krawatte getragen werden. Aber auch dunkle Jeans ohne Waschungen sind partytauglich.

Fakt ist: Er sieht in vielem perfekt aus. Die oben beschriebenen drei „H“ hat er selbstverständlich beachtet und sein schönstes Accessoire ist immer noch die Frau an seiner Seite!

Ich wünsche Euch eine schöne Vorweihnachtszeit und tolle Feiern!

MODE- & STYLE-BLOG

|     Tina Sarau     |